St. Hubertus Schützenbruderschaft Bremke e.V.
www.bremker-schuetzen.de

Schützenfest 2013

Guido Kämper neuer König!

War es unter der Vogelstange am Pfingstmontag kalt und bedeckt - es drohte gar Regen - so strahlten die neuen Majestäten umso mehr. Guido Kämper (37) mit Ehefrau Katrin wurden vom Schützenvolk bejubelt und gefeiert. Die Reihe der Gratulanten wollte kein Ende nehmen. Der Vogel verkraftete 98 Schuss, dann stürzte er aus dem Kugelfang.

Der neue König arbeitet bei der Firma Gie&zlig;ler in Bremke als Zerspanungsmechaniker. Als Vorstandsmitglied der Hubertus-Bruderschaft bekleidet er das Amt eines Fahnenoffiziers. Beanspruchen Töchterchen Elena, 5 Jahre, und Hanne, 3 Jahre, ihren Vater mal nicht, entspannt er auch einmal bei seinen Freunden des Stammtischs „Die Betrüger“. Die Stammtischbrüder mit ihren Ehefrauen unterstützen das Königspaar durch ihre Teilnahme am gro&zlig;en Festzug.

Zuvor sicherte sich Martin Schulte die Krone des stolzen Vogels, das Zepter holte Kaspar Kämper und den Apfel Thomas Schulte. Au&zlig;er den drei neuen Majestäten haben die Hubertus-Schützen einen neuen Schie&zlig;meister. Martin Peitz löste nach 23 Jahren Günther Schulte ab und verrichtet nun den verantwortungsvollen Posten am Schie&zlig;stand, wenn es hei&zlig;t "Feuer frei".

Der Jungschützenkönig wurde schon am Pfingstsamstag nach dem Abholen der Fahnen und der Majestäten ermittelt. Proklamiert werden konnte der 21-jährige Student (Maschinenbau) Axel Lüdtke aus Bad Fredeburg nach einem Zweikampf mit seinem Freund Fabian Sapp aus Bremke. Entscheidend war der 233. Schuss von Axel. Annalena Fresen begleitet ihren Axel als Jungschützenkönigin in seiner Amtszeit.

Nach schnellen 51 Schuss konnte Ingo Hegener-Karbon als neuer Vizekönig gefeiert werden. Der 38-jährige Schreiner bei der Firma Rüther in Bremke erkor seine Ehefrau Christiane zur Vizekönigin. Vorstandsmitglied Ingo Hegener-Karbon bekleidet das Amt des Fähnrichs an der alten Fahne.

(Bericht Sauerlandkurier vom 22.05.2013, Erika Biskoping)