St. Hubertus Schützenbruderschaft Bremke e.V.
www.bremker-schuetzen.de

Schützenfest 2016

Eine Familie, zwei Titel

Stephan Kämper ist neuer Schützenkönig in Bremke. 311 Schüsse benötigte er. Sein Sohn Marian konnte sich danach den Vizekönigs-Titel sichern.

Kalt, nass und ungemütlich war es an der Vogelstange. Doch davon ließ sich Stephan Kämper nicht beeindrucken. Gemeinsam mit einigen anderen Schützenbrüdern legte er unermüdlich auf den Aar an und schaffte es um 12.30 Uhr mit dem 311. Schuss, den Rest des Federviehs aus dem Kasten zu holen. Die letzten Schüsse half ihm Sohn Marian.
Der vor kurzem 50 Jahre alt gewordene Elektriker hatte sich erst am Abend vorher mit Ehefrau und Königin Simone, und nach einigen Bierchen überlegt, um den Titel zu kämpfen. „Einmal musste es ja sein“, freute sich der Bremker.
Elf Jahre war er im Vorstand erster Königsoffizier.
Kämpers größtes Hobby ist der Wasserbeschaffungsverband Bremke.
Den Hofstaat bilden der Männerstammtisch „Bauwagen“ und der Frauenstammtisch „No Name“. Mit dem Königspaar freuen sich Sohn Marian (18) und Tochter Pauline (14). Der Sohnemann Marian schoss anschließend den Vizekönig mit dem 93. Schuss. Er ist ebenfalls Elektriker. Zur Königin nahm er Luisa Struck. Jungschützenkönig ist Chris Lüttke, mit ihm regiert seine Freundin Lena Knoche.

(Bericht "Der Westen" vom 17.05.16)